zur Startseite

audiophile Feinkost

19. April 2016 15:24
by koehler
0 Kommentare

Vollbipol von Rowen

19. April 2016 15:24 by koehler | 0 Kommentare

 

Die optimale Integration eines Lautsprechers in der Wohnlandschaft stellt nicht nur besonders hohe Anforderungen an dessen Ästhetik, sie wirft ein raum-akustisches Grundproblem auf, dem ROWEN  mit der Voll-Bipol-Technik begegnet. Mit der ROWEN Symphony und Absolute-Linie ist uns ein wesentlicher Schritt Richtung konzertgetreuer Wiedergabe von Musik unter wohnraumkonformen Bedingungen gelungen. Die Raumakustik und Bühne der Aufführung wirken bei  diesen rundabstrahlenden Klangsäulen dermassen authentisch, dass die Atmosphäre des Konzertsaals in Ihrem Wohnraum erlebbar wird.
Rein vorderseitig mit Lautsprechern bestückte Boxen werden den akustischen Bedingungen im Wohnraum nur teilweise gerecht. Sie wirken lediglich im Grundtonbereich als Rundstrahler. Durch Reflektieren an Wänden, Decke oder Boden resultiert eine energiemässige Überbewertung der Grundton-Anteile. Die Frequenzlinearität für Direktschall und indirekten Raumklang sind daher nicht deckungsgleich. Dieser Problematik wird bei unserer Symphony und Absolute-Linie mit dem so genannten Voll-Bipol-Prinzip Rechnung getragen. Das gesamte Frequenzspektrum wird gleichermassen nach vorne und hinten wiedergegeben, womit diese Lautsprecher akustische Rundstrahlcharakteritik aufweisen.
 
 

Hautnahe Erklärung der Technik eines Voll-Bipol-Lautsprechers:  http://rowen.ch/de/fullbipol.php