zur Startseite

audiophile Feinkost

9. Mai 2015 09:08
by koehler
0 Kommentare

Die Verschlimmbesserung eines Hörraums

9. Mai 2015 09:08 by koehler | 0 Kommentare

 

 

 

Verkaufe meine Roomtune Elemente:
Bestehend aus 4 Dreieckelementen (2 links, 2 rechts) 
und 2 Rechteckpanelen für die Rückwand hinter der Hörposition.
Gesamtpaket Euro 60, nur Selbstabholer
 
Warum? Das lesen Sie hier:
 
Hier möchte ich nun meine ganz eigene Geschichte erzählen.
Bis zum Jahr 2010 hatte ich meinen großen Hörraum (37qm) mit Roomtune präpariert und mit herkömmlichen Lautsprechern aus meinem Programm Musik vorgeführt. Seit 2010 dem Gründungsjahr von ROWEN – Deutschland befasse ich mich sehr intensiv mit den Produkten aus der Schweiz. Zuerst war die Elektronik dran. Die kleinste  Vor-Endstufenkombination ROWEN PR2 und PA2 spielten nach einer Einspielphase  von ca. 2 Wochen mit den mir bestens bekannten Normalo -Lautsprechern auf einem dermaßen hohen Niveau, das ich mich ernsthaft fragte, wie  ich meine bisherige Elektronik im direkten Vergleich verkauft bekommen soll. Nun war die Neugier auf die ROWEN Bipol - Lautsprecher natürlich riesengroß. Wie spielt eine passive ROWEN Kette? Die Schweizer empfahlen mir als richtig guten Einstieg, den Bipol-Lautsprecher 1&1 Reference. Verpackung der Lautsprecher ein Genuss, Aufstellung kinderleicht ( 30 bis 40 cm von der Rückwand ).
Der große Hörraum war weiterhin mit Roomtune Elementen präpariert. Nach einer Woche Spielzeit der Anlage musste ich mich an den Satz von Anton Aebischer erinnern. Er sagte: „ Herr Feistel, wenn sie sich die ROWEN Kette 3 bis 4 Wochen anhören, wird es anschließend für Normalo-HIFI sehr schwer. Ich war schon nach einer Woche dermaßen begeistert, das ich mir immer wieder die Frage stellen musste, „was hast du eigentlich die letzten 20 Jahre gemacht?“
Es klang IRRE. Die Musik traf nicht nur die Ohren, sondern auch den ganzen Körper. Doch irgendwas stimmte noch nicht. Drei Wochen später hatte ich die Lösung. In diesem Zeitraum spielte ich ein zweites, kleines Paar ROWEN S4. Die S4 war für mein kleines Studio (23qm) gedacht. Das Studio war nicht mit Roomtune Elementen  bestückt, und ich musste feststellen, das die Kleine  frischer, lebendiger und deutlich räumlicher spielte. Was ist passiert? Tagelang überlegte ich, bis mich wieder die Worte von Anton Aebischer einholten. Er erklärte mir, das die ROWEN Bipol-Lautsprecher von Anfang an für den normalen Wohnraum konstruiert und konzipiert wurden. Sie spielen mit dem Raum, während Normalo – Lautsprecher gegen den Raum spielen. Nun kannte ich die Lösung. Die Roomtune  Elemente mussten meinen großen Hörraum verlassen. Es klang nun genau so, wie es mir Anton Aebischer bei unserem ersten Gespräch erzählt hatte.
 
Diese persönliche Erfahrung habe ich ausschließlich mit  ROWEN Produkten gemacht.  Erleben sie den Zauber dieser Ausnahmeprodukte aus der Schweiz bei unseren Händlern:
 
Karl Peter Feistel
Klang Konzeption
56206 Kammerforst  ( Nahe Koblenz )
Tel. 02624 3515
 
Wulf Mentz
audience
59494  Soest
Tel. 02921 12922
 
Andreas Kreft
First Class Hifi
38446   Wolfsburg
Tel. 05363 4925
 

Kommentar schreiben

  Country flag

biuquote
  • Kommentar
  • Live Vorschau
Loading